Daumen Tape für Functional Fitness und Weightlifting

Daumen Tape für Functional Fitness und Weightlifting

Hallo meine Lieben,

heute erzähle ich euch was über meine Erfahrungen vom Daumen tapen im Crossfit und beim Gewichtheben.

Wenn ich coache, sehe ich ganz selten die Teilnehmer der Functional Fitness-Class mit einem Daumen Tape trainieren. Da kriege ich jedes Mal fast einen Herzinfarkt. Ich kann es mir nicht mehr vorstellen ohne ein Tape um meinen Daumen eine Langhalten anzufassen. Mittlerweile tape ich meinen Daumen sogar bei DB-Movements und sogar bei Übungen an der Klimmzug Stange. Denn wenn man im Monkey Grip an die Pull up Bar greift, kann man sich auch hier die Haut schnell aufreiben.

Aber warum solltest du tapen?

Im Functional Fitness, Powerlifting und Gewichtheben ist der Hookgrip eine sehr beliebte Griffvariante. Der Hookgrip, also die Daumenklemme, ist nicht nur für deine Sicherheit, sondern du kannst dadurch auch schwerer und besser heben. Auch wenn es anfangs etwas schmerzt, du wirst dich schnell daran gewöhnen. Bei der Daumenklemme wird der Daumen zwischen der Hantel und den Zeige- und Mittelfinger eingeklemmt. Diese Griffvariante schont zudem deine Griffkraft und somit deine Unterarme.

Wer nun hebt und die Daumenklemme anwendet wird schnell merken, dass dies eine enorme Belastung für die Daumen ist. Der Daumen schmerzt schnell durch den Druck. Um dir diesen Schmerz zu nehmen und damit du möglichst lange an der Langhantel trainieren kannst, empfehle ich dir deinen Daumen zu tapen. Durch das Daumen tapen kannst du deine Haut schonen. Glaub mir, sie wird es dir danken. Durch das Tape verhinderst du Blasen oder Abschürfungen.

Was ist ein gutes Daumen Tape?

 

 

 

 

 

 

Viele Athleten nutzen als Daumen Tape ein Kinseo-Tape vom Drogerie Markt. Dieses ist jedoch viel zu elastisch. Ein Kinseo-Tape hat einfach einen anderen Sinn, als die Daumen der Athletten und Gewichtheber zu schützen. Das Tape ist zu elastisch und zu dünn, um den Riffelungen der Langhantel stand zu halten. Auch der Kleber gibt bei Schweiß schnell nach und das Tape verrutscht. Der Griff zu einem teureren Tape lohnt sich hier wirklich. 

Dein Tape sollte elastisch und selbstklebend sein, dadurch passt es sich deiner Daumenform optimal an, wie zum Beispiel das Hookgrip Tape von Rocktape. So kannst du langen und schweißtreibenden Workouts mit der Langhantel standhalten – zu mindest deine Daumen machen es mit.

 

 

Wie tapest du richtig?

 

 

Das Praktische am Hook Grip Tape von Rocktape ist, dass das Tape bereits vorgeschnittene Streifen enthält. Du musst also keine Schere in der Box suchen, sondern reißt dir einfach 2 Streifen ab und wickelst es mit Druck um deinen Daumen. 

 

 

Hook Grip um den Daumen wickeln

 

Das Tape sollte nicht allzu fest um den Daumen gewickelt werden, damit der Blutfluss nicht unterbrochen oder erschwert wird. Achte darauf, dass das Tape faltenfrei klebt, damit du dir keine Blasen holst. Das Tape unterstützt deine Griffkraft an der Hantel und verhindert, dass die Mischung aus Schweiß und Chalk dir deine Daumen aufreibt.

 

 

 

 


Wickele das Daumen Tape fest um deinen Daumen

Ich hoffe, dir hat mein Blog Beitrag geholfen und deine Daumen bleiben heil. 

Bis zum nächsten Mal, 
deine Kaddl


Please note, comments must be approved before they are published