wodmagazin x Bastian Ladwig: Zwischen dem Battle the Beach und dem Kampf ums überleben!

wodmagazin x Bastian Ladwig: Zwischen dem Battle the Beach und dem Kampf ums überleben!

Es gibt Menschen, die muss man ankündigen. Genau diese Menschen brauchen eine Einführung, eine Art der Erklärung und eine weitgehende Analyse. Doch es gibt auch ein paar Menschen in Crossfitter Deutschland, die sich einen eisernen Heiligenschein verpasst haben. Einer dieser Eisenheiligen ist Bastian Ladwig, Owner von Crossfit Sturmflut und Macher hinter Battle the Beach. Beobachtet man ihn auf Instagram, fragt man sich Eins: Wie genau schafft er das, zum Teufel? Wie packt er so viel? Schläft der Mann? Wir vom Wodstore und vom Wodmagazin sind also umso stolzer, dir den Alltag und die Maloche des Ladwig ein wenig näher zu bringen. Auch wenn der breit gebaute Küstenmensch sonst nicht für Tiefsinn, sondern eher für Klönschnack bekannt ist, wird dir eins schnell bewusst: Basti Ladwig hat Herz und Kopf. Beides funktioniert ineinandergreifend, voneinander losgelöst geht es einfach nicht. Wir sprechen über seine verschiedensten Babys und die tausenden Eisen, die er dauerhaft im Feuer hat.

Hier geht's zum Video

Hier geht's zum Podcast bei Spotify (Der Podcast ist auf allen bekannten Plattformen verfügbar)

Ladwig, ehrenamtlicher Maschinenbauer:

Basti ist Berufsfeuerwehrmann: Brände, Stürme, Katastrophen. Wie du dir vorstellen kannst, ist der gesamte Dienst darauf ausgelegt, dich selbst zu verausgaben um, im schlimmsten Fall, ein anderes Leben hochzuhalten. Der Stress und die Menge an Kraft, die dort abgefordert werden, sind enorm. Und welche Sportart ist sinniger, um sich für solche Höchstleistungen vorzubereiten als „The Sport of Fitness“? Durch hochqualitatives Coaching bei Crossfit HH wurde Basti rund um 2010-2012 angefixt, der Iron Bug hat wie bei so vielen von uns in vollem Maße zugeschlagen. Aus diesen Gedanken entstand der Wunsch, selbst eine Halle zu bieten, in der Crossfit zum Lebensinhalt wird. Crossfit Sturmflut war geboren, Ladwigs Machergeist das erste Mal angefacht. Daraus entstand ein Alltag, der zwischen Box und Nachtschicht kaum Leerlauf lässt. Improvise, Adapt, Overcome. Oder wie Ladwig sagen würde: Dienstag!

 

wodmagazin x Bastian Ladwig Zwischen dem Battle the Beach und dem Kampf ums überleben

Der Strand bekommt eine Competition:

Das Battle of Rostock hat von 2014 bis 2017 existiert. Hier war alles auch auf das ladwigsche learning by doing ausgerichtet. Jeder an den Rostocker Strand, der sich über Facebook angemeldet hat, jeder bringt etwas mit. Battle of Rostock war also eine Art WG-Party für Eisensportler. Doch es ist wie in einer langjährigen Ehe: Wenn du weiterwillst, musst du dich ändern. In die Ehe rund um das Battle kam 2017-18 Eleiko dazu. Und gerade diese Partnerschaft sorgte dafür, dass das Battle die Art große Zukunft hat, die wir vor kurzem wieder bestaunen dürften (trotz Corona, trotz Chaos)
Das Battle steht seit Jahren. Obwohl Basti und seine Helfershelfer sich manchmal mächtig ins Zeug legen mussten, damit die Arena und die Competition selbst überhaupt noch stehen konnten. Was genau für Sportler und Organisatoren am Ende kompliziert war, das hörst du aber nur im Podcast! Alles kann ja nicht verraten werden...

wodmagazin x Bastian Ladwig Zwischen dem Battle the Beach und dem Kampf ums überleben

2020-kein Battle, was noch?

Basti ist Familienvater. Und Arbeitstier. Und Feuerwehrmann. Und Boxowner. Corona hat ihn also, wie es bei jedem der Fall war, unternehmerisch aufgehalten. Doch dieser Zwangsstopp hat Platz geschaffen. Platz geschaffen für ein eigenes Homegym und für mehr Bausubstanz. Es wurde sich nach Sturmflutmanier zurechtgelegt, zusammengelötet und verfrickelt, was das Material hergab. Das Ende vom Lied war viel Zeit für Optimierung, zu der man sonst nicht kommt. Hier kam der spannende Punkt des Podcasts. Diese Art des Twists beschreibt Basti: Persönlichkeit entwickeln und Dinge anstoßen, wo es nur geht. Aber bloß nicht an die große Glocke hängen. Einfach machen!

wodmagazin x Bastian Ladwig Zwischen dem Battle the Beach und dem Kampf ums überleben

Die Sturmflut:

Basti und Robert sind als zwei Gesellschafter gestartet. Doch die Sturmflut ging auch auf Sturmfahrt. Basti hatte nie vor, aktiv dort Vollzeit zu arbeiten. Daraus ergaben sich Probleme, mit dem Trainerteam, organisatorisch, menschlich. Manche Menschen gingen, andere begannen, den Haussegen schief hängen zu lassen. In Rostock brannte also buchstäblich das Haus.

Constantly varied:

Letzten Endes steckt nun Sarah in der Box. Sie als Praxismensch und kompetente Sportlerin bringt den Mehrwert, der der Sturmflut lange gefehlt hat, auch intern. Die Coaches sind gewechselt, die Stimmung ist aufgewertet, es ist wieder Luft zum Atmen vorhanden. Die Flut hat wieder freie Bahn und schickt sich an, in den nächsten Jahren noch mehr des Rostocker Strands einzunehmen, als es in der Vergangenheit schon stattgefunden hat.

Wir kürzen für dich ein:

Um den Podcast zusammenzufassen, haben sich in den letzten Jahren private Probleme, wirtschaftliche Downphasen und sportliche Erfolge nahtlos ineinander eingeformt. Basti ist ein Kämpfer, dessen größter Feind nicht nur der Terminplan ist (immer voll, nie zuhause). Folge uns mit dem Wodmagazin und Basti Ladwig auf eine Reise, die innerhalb weniger Minuten ein ganzes Leben beleuchtet. Max und Basti harmonieren. Das heißt für dich: 40 Minuten geballter Input. Doch wir können dir versprechen: 40 Minuten fühlen sich hier an wie ein zwanzigminütiges Amrap. Kaum angesetzt, bist du schon wieder durch und musst neu starten. Doch egal ob als Freizeitsportler oder Competition-Kollege: Mit dieser Folge des Wodmagazins macht dir Ladwig Feuer unterm Hintern!

Spotify

Video


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen