Shagel ist den meisten Menschen im sportlichen Teil Deutschlands ein Begriff. Wir haben für dich mit ihm gesprochen und Input bekommen, der gleichzeitig herrlich bescheuert und eingängig ist. Großes, moralisches Kino, gepaart mit dem Humor und der Freude eines kleinen Jungen im Körper eines Panzers. Eine knappe Stunde über Sport, das Vorbilddasein, Medienpräsenz und die Wahrnehmung anderer Menschen.

Hier geht's zum Video

Hier geht's zum Podcast bei Spotify (Der Podcast ist auf allen bekannten Plattformen verfügbar)

Über Shagel:

Shagel Butt Von Erfolg und der gesunden Menge Arschlochdasein Podcast Wodstore

Shagel ist 43, auch wenn man es dem Sunnyboy mit Tinte im Wert eines Eigenheims unter der Haut nicht ansieht. Er ist Vater, Ehemann, Athlet. Es wirkt so, als wäre es tatsächlich auch genau diese Reihenfolge, in der er sich selbst sieht. Dass er Vollblutvater ist, das muss nicht betont werden. In der betreffenden Podcastfolge wirst du es hören. Seine Kinder sind omnipräsent. Ob über Nebensätze oder Anekdoten spielt dabei keine Rolle. Sein sportlicher Weg führte ihn an, wie so oft und wie bei so Vielen, jeder Menge Stationen vorbei. Auf professioneller Ebene widmete er sich jahrelang dem Handball. Parallel dazu kam er, wie du und wir vermutlich auch, über die Jugend bis in seine Zwanziger mit den verschiedensten Arten an Kraftsport in Berührung und sah darin einen gewissen Spaßfaktor. Dabei blieb es allerdings eine Weile. Irgendwann hatte sich der Handball aber ausgespielt. „Je professioneller Handball wurde, desto mehr ging dieses Gemeinschaftsding und der einfache Spaß verloren. Es wurde ja immer ernsthafter. Ich habe das Wort damals zwar nicht benutzt, aber die Community hat gefehlt.“ So sagt Shagel selbst.

Also musste etwas Neues her. Diverse Ausdauersportarten, Triathlon. Immer mit Biss, immer mit dem Hunger auf mehr. Functional Fitness war zwar am Rande interessant, für ihn als aufsteigender Personal Trainer aber eher als Trainingsinspiration gedacht als als ernstzunehmende Sportart. Ohne Konzept, stumpfes Geballer. Das lohnt nicht. Doch als der Rest der Ausweichsportarten auch ausgedient hatte, war das Konzept der constantly varied movements and intensity doch bei weitem nicht mehr so abwegig.
Die Devise lautete für Shagel noch, als er das erste Mal regulär eine Box betrat: Mehr Zeit für Arbeit und Familie, Sport in der Box am Rande. Heute ist er Master-Athlet, an der Spitze der deutschen Athleten seiner Kategorie. Mit „nur so nebenbei“ hat es also nicht lang funktioniert…

Mund aufmachen, sein eigenes Ding machen

Shagel Butt Von Erfolg und der gesunden Menge Arschlochdasein Podast Wodstore

Recht schnell ging es mit Shagel in Richtung Deeptalk. Auch wenn der Pöbel-Porschefahrer es nicht oft zeigt: In ihm brodeln noch viel mehr Gedanken, als wir als Externe oft mitbekommen. Rassismus, Familie, öffentliche Präsenz. All das beschäftigt ihn. Sein pakistanischer Background führt zu Konflikten. Egal ob in der 3., nur halb begründeten Polizeikontrolle oder beim Bäcker mit seinen Kids. Alltagsrassismus ist ein riesiges Themenfeld. Und auch wenn er sich in solch elementaren Dingen nicht über den Mund fahren lässt, spürt man in ihm eine gewisse Hoffnungslosigkeit: „Wenn ich mich auf Instagram über Rassismus aufrege, dann kommen natürlich Nachrichten darüber, wie Recht ich habe. Doch genauso, oft von Betroffenen, kommen beschwichtigende Nachrichten. Die geben mir zwar auch Recht, beruhigen mich aber viel eher. Du wirst keinen Ausländer finden, der sich tagtäglich über Rassismus aufregt. Weil es nur einen großen Aufschrei gibt, wenn mal wieder in den Medien über Fälle von Rassismus und Krieg berichtet wird. Tage und Wochen später ist wieder Ruhe.“

Wir geben zu, spätestens hier kam der Kloß in unserem Hals richtig zur Geltung.

Sportliche, berufliche Zukunft

Shagel Butt Von Erfolg und der gesunden Menge Arschlochdasein Podcast Wodstore

Auch wenn nicht nur die großen Themen der Welt besprochen wurden: Es blieb politisch. Corona hat Shagel schwer getroffen. Zum Glück nicht stark finanziell, da er sich schnell umorientiert hat und durch Reichweite und Findigkeit neue Möglichkeiten gefunden hat, als Personal Trainer zu arbeiten. Doch die Krise hat ihm, so sagt er, noch einmal vor Augen geführt, wie flüchtig Erfolg ist und wie schnell sich Panik breitmacht, wenn man selbstständig ist und man beruflich ins Schwimmen gerät.

„Ein, zwei Tage ruhig- Alles gut. Kein Problem. Eine Woche ruhig-Durchfall.“ Es sind genau Sätze wie diese, die den Podcast mit Shagel so beeindruckend machen. Es ist selten, dass man jemanden trifft, der innerhalb weniger Worte Geschichten erzählt und den Rest der Worte noch sinnvoll in die Geschichte verknüpft.

Competitions

Shagel Butt Von Erfolg und der gesunden Menge Arschlochdasein Podcast Wodstore

Zukünftig geht es für ihn Richtung Double Trouble und Battle the Beach, um mal wieder deutsche Competitionluft zu schnuppern und sich zu messen. Wir sind dabei, um ihn anzufeuern. Du auch?

Was erwartet dich schlussendlich im Podcast?

Der Podcast mit Shagel ist für dich als Zuschauer und Zuhörer insgesamt mit Sicherheit nicht nur eine Achterbahnfahrt der Themen, sondern auch der Emotionen. Wir sind beeindruckt, gleichzeitig sprachlos und hin und weg. Das ist ein klassischer Fall von: Das Gespräch kann man nicht beschreiben, man muss es sich selbst angehört haben. Wir freuen uns auf dein Feedback in den Kommentaren! Gib gern Bescheid, ob du ebenso viel aus dem Gespräch mit dem Hamburger Butt mitgenommen hast wie wir!

Video

01 juli 2021 — Nils Bodendiek
Tags: Podcast

Laat een reactie achter

Reacties moeten worden goedgekeurd alvorens deze geplaatst worden.