Anna Mühle: Learn to row bei Crossfit Go Ahead!

Anna Mühle: Learn to row bei Crossfit Go Ahead!

Ruder-Workshop bei Crossfit Go Ahead- Warum tut man sich das an?

Im Bereich der funktionellen Fitness gibt es Movements, die Spaß machen. Wir als wodstore zelebrieren jede Art der Bewegung, jede Art von Erfahrungslevel und jede Art der Motivation. Doch extra einen Workshop übers Indoor-Rowing besuchen? Niemals. Rower, Assault Bike und Ski Erg sind schließlich drei der schlimmsten Höllenmaschinen, die von Dave Castro und den Local Coaches regelmäßig in Workouts eingebaut werden. Doch vielleicht liegt darin der Reiz. Besser werden in Dingen, die absolut witzlos sind. Sich selbst dort überwinden, wo die Lunge schon pfeift und wo der Körper dich mit Abbruchsignalen flutet. Franzy von Crossfit GoAhead hat uns Rede und Antwort über das anstehende Seminar mit Anna Mühle in ihrer Box gestanden und gibt einen kleinen Einblick in eine Disziplin der Fitness, die viel mehr Beachtung verdient hat, auch wenn wir es ungern zugeben.

CrossFit Go Ahead Anna Mühle Learn to row wodmagazin

Franzy, kurz gefasst: Warum?

"Wir würden gerne unseren Mitglieder Input aus verschiedensten sportlichen Bereichen geben und wollen daher auch immer mal wieder Workshops anbieten und/oder zu uns holen, die sportlich gesehen für CrossFit eine Relevanz haben.
Da das Rudern auf einem Ergometer einen ziemlich hohen Stellenwert im CrossFit hat, haben wir uns entschieden eine Expertin zu uns zu holen. Anna Mühle ist World Champion, sowie European Champion auf der 2000m Strecke (Concept 2) und hat noch andere Rekorde geknackt. Wenn jemand weiß, wie das Rudern auf einem Ergometer funktioniert, dann denke ich ist sie die perfekte Anlaufstelle."

CrossFit Go Ahead Anna Mühle Learn to row wodmagazin

Wie läuft der Workshop ab?

Den Workshop bietet Anna für alle Sportler an, die ihre Technik verbessern und vertiefen wollen. Insbesondere liegt der Schwerpunkt dabei, dem Sportler die korrekte Technik zu vermitteln, um dadurch bessere Leistungen zu erzielen. Anna wird nicht nur die korrekte Technik vermitteln, sondern auch Quick Tipps und Tricks für das Rudern auf dem Ergometer mitgeben. In den 3 Stunden Workshop wird jeder etwas für sich herauspicken und lernen können.

CrossFit Go Ahead Anna Mühle Learn to row wodmagazin

Du wirst lieben, was du hasst:

Crossfit GoAhead setzt also darauf, interdisziplinär aktiv zu werden. Das heißt im Klartext, dass Crossfit Coaches zwar breit aufgestellt und sportlich gebildet sind: Ein Andreas Toba ist aber selbstredend ein besserer Turner als die meisten Coaches, eine Anna Mühle besser im Indoor Rowing als so ziemlich jeder Deutsche. Warum also nicht von den Besten wie Anna lernen, wenn es darum geht, sich stetig neu zu fordern und sich zu entwickeln, bis es schlichtweg nicht mehr besser geht?

Wer ist Anna Mühle?

Anna Mühle ist Word Champion im Indoor Rowing. So fuhr sie in 2020 gleich zwei wesentliche Titel ein und brachte sie nach Deutschland: Den World Champion in Paris und den European Champion in Prag, jeweils auf 2.000 Meter Distanz. Damit nicht genug, ist sie mehrfache Event-Gewinnerin, Weltrekordaufstellerin und nicht nur allein, sondern auch im Team seit Jahren in Folge siegreich. Als wäre ihr Rudern aber noch zu profan, ist sie Crossfit Level I Trainer, Reitlehrerin und studierte Sportlehrerin. Der Aufbau des Körpers und die Reaktion auf jegliche Belastung ist ihr also sowohl aus dem Job, als auch privat bekannt.

CrossFit Go Ahead Anna Mühle Learn to row wodmagazin

Worauf liegt ihr Augenmerk?

An der Weltspitze in Wettkämpfen aktiv zu sein, das fordert vor allem zwei Dinge von Athleten wie Anna Mühle: Willensstärke und Effizienz. Ihre Seminare zielen auf genau diese beiden Punkte ab. Durch die Vermittlung korrekter Technik und den optimalen Bewegungswinkeln hilft sie Athleten in Workshops, mehr Power geben zu können, die sich direkt in weitere Distanzen umsetzen lässt. Währenddessen lernst du ganz nebenbei, länger die Zähne zusammenzubeißen und nicht auf die Stoppsignale deines Körpers zu hören, solange es nicht wirklich nötig ist. Falls du also vorher schon dachtest, dass du hart bist: Warte auf Anna!

CrossFit Go Ahead Anna Mühle Learn to row wodmagazin

Der Mehrwert aus dem Blickwinkel des wodstores:

Wir als wodstore setzen uns für Community ein. Gerade das ist es, was jedes Event erstrahlen lässt und besonders macht. Versetzen wir uns dafür einmal in die Lage von Anna: Auf einem Wettkampf im Indoor Rowing kämpft jeder, wenn nicht gerade im Team angetreten wird, für sich allein und für seine Platzierung. Doch in kaum einem anderen Sport zieht jeder buchstäblich so sehr „am selben Strang“. Die Geräte sind identisch, die Last auch. Alles, worauf es ankommt, ist Zielstrebigkeit. Im Rahmen eines Workshops solch eine Art von Competition-Luft schnuppern zu können, transferiert Benefits auf Kettlebells, Barbells und Ringe- im Vorbeigehen. Der Ruderworkshop bei Crossfit GoAhead sorgt also für eine mentale Entwicklung, die durch nichts zu ersetzen ist und unbedingt für dich in Anspruch genommen werden sollte!



Der Workshop hat noch wenig freie Plätze. Wer also am 26.09 lust und zeit hat, darf sich gerne direkt auf Instagram an CrossFit Go Ahead wenden, oder kann dies auch per Mail an crossfitgoahead@icloud.com tun!

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß.


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen